Alte Brauerei

Alte_Brauerei.jpgAls 1991 die damalige Stralsunder Brauerei von der Nordmann Unternehmensgruppe übernommen wurde, war an eine Eröffnung der angeschlossenen Alten Brauerei noch lange nicht zu denken. Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude war bis auf die Grundmauern verwahrlost. Aus diesem Grunde standen vorerst die Inbetriebnahme der heutigen Störtebeker Braumanufaktur und die Anerkennung der Mineralquelle im Vordergrund. Dass hier neun Jahre später ein Kultur- und Eventzentrum eröffnet werden würde, in dem sich regelmäßig bekannte Gesichter aus Wirtschaft, Politik und dem Showbiz sehen lassen, vermochte sich damals kaum jemand vorzustellen. Dank gut durchdachter Planung und Vorbereitung aber wurde die Wiederbelebung der Alten Brauerei zum Erfolgskonzept.

BAlte Brauereiei der Sanierung des historischen Gebäudes sollte möglichst viel alte Substanz erhalten werden, ohne auf Funktionalität und modernes Design verzichten zu müssen. So entstand ein Ort, der auf Schritt und Tritt Geschichte atmet. Gleichzeitig verfügt die Alte Brauerei über die technischen Voraussetzungen für Bankettveranstaltungen, Tagungen, Kongresse, Festivals und Feierlichkeiten aller Art. Von der flexiblen Bühnentechnik mit Kinoleinwand und dem professionellen Licht- und Soundsystem über ein Pressezimmer mit PC und Internetanschluss sowie eine Simultan-Dolmetscheranlage wurde bis hin zu modernster LCD-Datenprojektion an alles gedacht.

Alte BrauereiDer Schlüssel für einen lang anhaltenden Erfolg der Alten Brauerei liegt im durchdachten Marketing und in der professionellen Vermarktung: Das Unternehmen versteht sich nicht einfach nur als Vermieter von Räumlichkeiten, sondern agiert als Partner, entwickelt gemeinsam mit den Kunden Veranstaltungskonzepte und trägt für eine rundum reibungslose Abwicklung der Events Sorge. Qualität und Serviceorientierung der Alten Brauerei haben sich mittlerweile herumgesprochen: So lässt die Stralsunder Volkswerft ihre Schiffe hier taufen, Boris Becker stellte 2002 die neue Mercedes E-Klasse vor und Bundeskanzlerin Angela Merkel lud 2007 erneut zum Neujahrsempfang in die Alte Brauerei. Im November 2007 hat Roland Kaiser zwei Konzerte gegeben, kurz darauf ist Reinhold Messner bei einer Lesung zu erleben.